• Wolfgang Bade, Zum Bahnhof 14, 19053 Schwerin

    Ich möchte immer über den aktuellen Stand informiert werden.

      Team-Curriculum Teil2

      150 150 Bade Zahntechnik Dentallabor

      Dr. Uta Steubesand, ZTM Stefan Schunke und Dr. Vera Leisentritt. Spezialisten der DGÄZ

      Zweites von drei Wochenenden des Team-Curriculums zum
      Funktions geführten Kommunikations Protokoll
      (Team-Curriculum: es darf ausschließlich im Team ZA/ZT teilgenommen werden.)

      An dieser Stelle erst mal vielen Dank an die drei hochkarätigen Referenten, allesamt Spezialisten der DGÄZ: Dr. Uta Steubesand, Dr. Vera Leisentritt und ZTM Stefan Schunke !

      Frau Dr. Leisentritt demonstriert die korrekte GB-Montage

      Ein äußerst lernintensives hands-on Wochenende!
      Vor- und Nachteile diverser Gesichtsbögen und korrekte Handhabung in der High-End Zahnmedizin und Zahntechnik sowie korrekte Modellmontage.
      Vorbereitung des Patienten zur Zentriknahme und die kontrollierbare Zentriknahme gegenseitig von ZA und ZT.
      Das Hintergrundwissen zur Modellanalyse und diese selbst haben wir erarbeitet.

      Headline Montage zur Verifizierung der Analyseergebnisse. Die Headline Montage ist aus geometrischen Gründen funktionell unbrauchbar. Sie ist ausschließlich für ästhetische Parameter sinnvoll. Bei korrekt angelegten GB können dieselben ästhetischen Parameter wie beim HL abgelesen werden.

      Effektive Handgriffe beim Anlegen und Abnehmen des GB. Rechts: Dr. Franziska Geißler, Wismar und Dr. Benjamin Gelißen, Schwerin.

      Dekompression als Vorbereitung zur Zentrik- Registrierung

      Am ersten Wochenende des Curriculums wurde der aussagekräftige sowie übersichtliche Fotostatus auch mit Hilfe des Smartphones erstellt.
      Korrektes Anlegen und dokumentieren des Headline. Ausrichten und einzeichnen von Referenzlinien im Smartphone zur Erstellung der Facialanalyse.

      Das FgKP ist eine immer wichtiger werdende Kommunikationsgrundlage zwischen ZA und ZT. So hatten alle die Gelegenheit in die Arbeit des anderen tiefere Einblicke zu gewinnen.
      Vielen Dank an alle für den enormen Wissenstransfer und die entspannte Atmosphäre.

      Das FgKP basiert auf zwei übersichtlichen und logisch aufgebauten DinA4 Datensammlungsblättern zur Modell- und Facialanalyse.
      Unter der Prämisse: Analysiere nur das was Du auch verändern kannst(Dr. Dieter Reusch).

      Aufgrund der gemeinsamen Erarbeitung der Analyseschritte mit dem dazugehörigen Fachwissen können ZA oder ZT sehr effektiv kommunizieren.

      Bei korrekter GB-Montage ist es so, als wenn der Patient vor einem steht. Alle wichtigen Parameter sind erkennbar.

      Viele Patienteninformationen lassen sich während des Gesprächs mit diesem erfassen. Weitere Informationen extrahiert der ZT anhand Profil-, Portraitfotos und Headline-Aufnahmen zusätzlich zur Modellanalyse. Diese Informationen vervollständigen das Gesamtbild des ZAs zur Diagnose und Behandlungsplanung.
      Auch nach einem Jahr bringt ein kurzer Blick auf die Analysebögen einen schnellen Überblick. Alle Beteiligten wissen was der Stand war und können ohne Zeit- und Informationsverlust an die Umsetzung des Falles gehen.

      ZT dürfen auch mal. Alles nicht so einfach!

      Basteln können wir!

      Liebe Vera, Danke für den entspannten und gut gelaunten know-how Transfer.

      Leave a Reply

      Your email address will not be published.

       
      Privacy Preferences

      When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

      Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
      Click to enable/disable Google Fonts.
      Click to enable/disable Google Maps.
      Click to enable/disable video embeds.
      Unsere Internetseite nutzt Cookies zu technischen Analysezwecken, um die Seite möglichst sinnvoll zu gestalten. Mehr Informationen finden Sie in unserem Impressum.